Ablauf eines Clearing

Eine Clearing Sitzung besteht aus verschiedenen Schritten.

Vor jedem Clearing erfolgt eine ausführliche persönliche Beratung des Klienten, in dem ich den Gesamtablauf erkläre und eventuell auftretende Fragen beantworte.

Während des Clearings ist der Klient bei vollem Bewusstsein!

Die Dauer des Clearings ist individuell verschieden und kann bis zu 2 Stunden dauern.

Die Arbeit mit dem Klienten erfolgt in einer Tiefenentspannung dem sogenannten Alpha-Zustand.

In einem Dialog nehme ich über den Klienten Kontakt mit der fremden Seele auf.

Je mehr Informationen wir über die Fremd-Energie erhalten umso einfacher gestaltet sich dann auch dessen Ablösung vom Klienten.

 

Die Fremd-Energie wird identifiziert, die Gründe für die Besetzung geklärt und das Ereignis bei dem die Übertragung stattgefunden hat wird noch einmal beleuchtet, damit die Gründe auf beiden Seiten klar werden, die zu einer Besetzung geführt haben. Wenn dann die unerledigten Aufgaben oder Wünsche der Fremd-Energie aufgedeckt sind kann der Loslösungs-Prozess beginnen, der dem Wesen ermöglicht ins Licht zu gehen und ihrer eigenen Bestimmung zu folgen.

 

Manchmal braucht die Fremd-Energie dabei Aufklärung über ihren Zustand und ihre eigene Bestimmung. Dann kann sie endlich ins Licht gehen, dorthin wo sie eigentlich bereits seit langem sein sollte. Dieser Prozess wird oft durch Lichtwesen, Geistführer oder Engel unterstützt.

 

Nach dem Clearing wird ein Nachgespräch geführt in dem der Klient u.a. seine Eindrücke und Gefühle während des Clearings erläutern und mit der Therapeutin aufarbeiten kann.