Gefühle ernst nehmen

Immer wenn die Gefühle ganz gefühlt werden, ändern sie sich.

 

Wie kann das sein?

 

Oft wollen wir nur gute Gefühle zulassen. Wir wollen uns lieber gut fühlen als traurig, deprimiert oder vielleicht wütend. Darum schieben wir unsere Gefühle einfach bei seite und konzentrieren uns auf die positiven Seiten im Leben.

Das funktioniert auch oft für den Moment.

Aber warum ist es auf lange Sicht nicht erfolgreich?

Unser Unterbewusstsein vergisst nicht. Die negativen Gefühle holen uns irgendwann einfach wieder ein, wenn wir unachtsam sind oder müde. Dann melden sie sich, oft in noch stärkerer Form als zuvor.

Würden wir die Gefühle im Moment der Entstehung einfach wahrnehmen und ihnen Raum geben um gefühlt zu werden, dann bleiben sie so lange wie sie gebraucht werden und lösen sich dann wieder auf und verschwinden.

 

Lasst uns das Fühlen wieder lernen!

Es ist nie zu spät.

Das Heilen mit „Inneren Bildern“ nach Sibylle Kannmacher eignet sich hierzu hervorragend.

Auf der Reise zu dir selbst, begleite ich Dich. Wir sprechen über dein dein Thema und ich hole dich mit Inneren Symbolbildern dort ab, wo du gerade stehst. Gemeinsam bewegen wir uns durch die inneren Bilder deiner Gefühle und finden gute Lösungen.

Mit einer persönlichen Session kann ich dir ganz individuell und gezielt helfen, deine Blockaden und gesundheitlichen Schwierigkeiten in positive Kräfte zu verwandeln und dein Potenzial auf allen Ebenen in den Fluss zu bringen.

Bist du erst mal auf einer Wellenlänge mit deinen Visionen, verwirklichen sich diese wie von selbst. Dein Leben ist im Fluss!